Barrierefreie Texte: Richtlinie nach WCAG 2.0

WCAG 2.0 zu barrierenfreien Texten - 3.1.4 Abkürzungen:

Es gibt einen Mechanismus, um die ausgeschriebene Form oder Bedeutung von Abkürzungen zu erkennen. (WCAG-Stufe AAA)
Erklären Sie Abkürzungen in Ihrem Text. Laut WCAG 2.0 tragen Sie damit zu einer barrierenfreien Lesbarkeit bei. Schreiben Sie barrierefreie Texte mit LinguLab live!

Schritt 1: Texten & Barrierefreiheit analysieren

  • Ist Ihr Text barrierefrei? Analysieren Sie Ihren Text mit dem LinguLab Webservice oder einem der Plugins für Office und Wordpress. So prüft LinguLab auf Grundlage von den WCAG 2.0, ob Ihr Text barrierefrei ist.
  • In der Gruppe "Wortschatz" finden Sie das Kriterium "Abkürzungen". Mit der Verständlichkeitsanalyse erkennt LinguLab auch Abkürzungen, welche für die WCAG-2.0-Konformität relevant sind.
  • Am Symbol links können Sie erkennen, wie LinguLab Ihre Abkürzungen bewertet. LinguLab hilft Ihnen einen barrierefreien und übersichtlichen Text zu verfassen.

Schritt 1: Texten & Barrierefreiheit analysieren

  • Ist Ihr Text barrierefrei? Analysieren Sie Ihren Text mit dem LinguLab Webservice oder einem der Plugins für Office und Wordpress. So prüft LinguLab auf Grundlage von den WCAG 2.0, ob Ihr Text barrierefrei ist.
  • In der Gruppe "Wortschatz" finden Sie das Kriterium "Abkürzungen". Mit der Verständlichkeitsanalyse erkennt LinguLab auch Abkürzungen, welche für die WCAG-2.0-Konformität relevant sind.
  • Am Symbol links können Sie erkennen, wie LinguLab Ihre Abkürzungen bewertet. LinguLab hilft Ihnen einen barrierefreien und übersichtlichen Text zu verfassen.
Screenshot barrierefreie Texte Ampelsystem
Screenshot Kriterien der Suchmaschinenoptimierung

Schritt 2: Defizite erkennen & barrierefrei verbessern

  • Per Klick auf "Im Text anzeigen" werden Ihnen Abkürzungen im Text markiert.
  • Um einen barrierefreien Text zu erstellen, versuchen Sie markierte Abkürzungen mit einer Erläuterung zu versehen oder zu entfernen. Erläutern können Sie beispielsweise mit:
    • einem Link
    • einer Klammerung
    • einem Tooltip-Flyout
    • einer Fußnote
    • etc.
  • Schon ist Ihr Text barrierefrei nach WCAG 2.0 in Sachen Abkürzungen!