Barrierefreiheit nach der BITV

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Texte mit LinguLab nach den Richtlinien der BITV 2.0 zu prüfen. Die BITV ist die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz. 

Die BITV ist eine Ergänzung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG). Das Gesetz soll die Benachteiligung behinderter Menschen verhindern und Ihnen eine gleichberechtigte Teilnahme am Leben in der Gesellschaft ermöglichen. Nur gut informierte Menschen können Entscheidungen treffen und beeinflussen.
Die BITV setzt wichtige Richtlinien für Behörden der Bundesverwaltung fest. Das Ziel: Der Zugang zu Informationen soll für Menschen mit einer Behinderung erleichtert werden.
Die aktualisierte Fassung BITV 2.0 ist seit September 2011 in Kraft. Die BITV basiert auf den WCAG (Web Content Accessibility Guidelines).

Wie setzt LinguLab die Richtlinien der BITV um?

BITV 2.0AnforderungGeprüft durch Modul
Abkürzungen
Anlage 2, Teil 2
Abkürzungen sind zu vermeiden.Abkürzungen
Passiv
Anlage 2, Teil 2
Passivkonstruktionen sind zu vermeiden.Passiv
Direkte Sprache
Anlage 2, Teil 2
Die Leserinnen und Leser sollten, soweit inhaltlich sinnvoll, persönlich angesprochen werden.Direkte Sprache
Verständlichkeit
Anlage 2, Teil 2
Es sind kurze, gebräuchliche Begriffe und Redewendungen zu verwenden. Abstrakte Begriffe und Fremdwörter sind zu vermeiden oder mit Hilfe konkreter Beispiele zu erläutern. 
Zusammengesetzte Substantive sind durch Bindestrich zu trennen.
Nominalstil, Verständlichkeit,
Anglizismen
Wortlänge
Satzlänge
Anlage 2, Teil 2
Es sind kurze Sätze zu bilden.Satzlänge
Schachtelsätze
Anlage 2, Teil 2
Es sind kurze Sätze mit klarer Satzgliederung zu bilden.Satzkonstruktionen
Absätze
Anlage 2, Teil 2
Inhalte sind durch Absätze und Überschriften logisch zu strukturieren.Absätze
Überschriften
Anlage 2, Teil 2
Inhalte sind durch Absätze und Überschriften logisch zu strukturieren.Überschriften
Abschnittsüberschriften
BITV 2.4.10
Es sind Abschnittsüberschriften zu verwenden, die den Inhalt weiter strukturieren.Überschriften
Aufzählungen
Anlage 2, Teil 2
Aufzählungen mit mehr als drei Punkten sind durch Listen zu gliedern.Listen
Hervorhebungen
Anlage 2, Teil 2
Es sind klare Schriftarten mit deutlichem Kontrast und mit einer Schriftgröße von mindestens 1.2 em (120 Prozent) zu verwenden. Wichtige Informationen und Überschriften sind hervorzuheben. Es sind maximal zwei verschiedene Schriftarten zu verwenden.Hervorhebungen
Einfache Sprache
BITV 3.1.5
Für alle Inhalte ist die klarste und einfachste Sprache zu verwenden, die angemessen ist.Verständlichkeit, Anglizismen, Passivkonstruktionen, Nominalstil, Wortlänge

Sie möchten mehr über die BITV erfahren? Hier finden Sie die Verordnung im Internet: Die BITV im Internet

Logo Barrierefreie Texte
Barrierefreie Texte
Bild Top 100 SEO