Aktiv - kurz - verständlich: schriftliche Korrespondenz heute

Mit jeder Form schriftlicher Korrespondenz hinterlassen Sie bei potenziellen Kunden oder Geschäftspartnern einen Eindruck. Formulieren Sie Ihre Texte klar und verständlich und strukturieren Sie Ihre Botschaft übersichtlich! Damit stellen Sie sicher, dass Sie positiv auf Ihre Zielgruppe wirken.

LinguLab unterstützt Sie dabei, Ihre Texte für den Druck zu optimieren. Unabhängig davon, ob Sie Ihre 

  • geschäftliche Korrespondenz
  • Pressemitteilung oder 
  • Texte zu bestimmten Themenschwerpunkten 

überarbeiten möchten: LinguLab bietet Ihnen verschiedene Textgattungen an und ermöglicht Ihnen so eine zielgruppengerechte Überarbeitung Ihrer Texte. In diesem Beitrag liegt der Schwerpunkt auf der Textgattung Brief.

Geben Sie Ihren Inhalten die richtige Form

Sie möchten, dass Empfänger Ihre Briefe lesen? Dann gewinnen Sie ihre Aufmerksamkeit! Dazu spielt die äußere Form der schriftlichen Korrespondenz eine wichtige Rolle. Ist Ihr Brief ansprechend gestaltet, machen Sie einen professionellen Eindruck.
LinguLab bringt Ihren Text in die richtige Form. Dazu analysiert das Programm Ihre Schreiben auf

  • Zwischenüberschriften 
  • Absätze
  • Hervorhebungen 

Die richtige Struktur hilft dem Leser, Informationen schneller zu erfassen. Der Empfänger erkennt sofort, worum es geht und kann Ihr Anliegen schnell bearbeiten.

Herausforderung Verständlichkeit

Nach dem optischen Eindruck entscheidet die Ausdrucksweise, ob die Botschaft bei Ihrem Empfänger ankommt. Sprechen Sie die Sprache Ihrer Zielgruppe! Nur dann kann Ihre Kommunikation gelingen. Stärken Sie Ihre Kundenbindung durch verständliche Dialoge. LinguLab garantiert Ihnen eine konstante Qualität Ihrer Texte. 
Unabhängig davon, ob Sie Musterbriefe überarbeiten oder individuelle Kundenbriefe erstellen: Ihre Kommunikation ist einheitlich und bleibt professionell.

Verständlich schreiben leichtgemacht

LinguLab unterstützt Sie dabei, Ihre Botschaft wirkungsvoll zu formulieren. Dazu prüft LinguLab im Bereich Textverständlichkeit:

  • Rechtschreibung
  • Stil
  • Wortschatz

Anhand 14 Kriterienanalysiert LinguLab die Verständlichkeit Ihrer Briefe. Im Folgenden zeigen wir einige Beispiele:

Beispiel #1: Bringen Sie Schwung in Ihren Text

Screenshot Textbeispiel
So gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Empfänger
Bild Kundenbindung
Einheitliche Kommunikation stärkt Kundenbindung

Substantive (Hauptwörter), die auf -ung, -heit, -keit enden, machen einen Text besonders schwerfällig. Ersetzen Sie Substantive durch Verben. Dadurch wirkt Ihr Text lebendiger. LinguLab markiert Ihnen Substantiveim Text. Interaktive Tipps helfen Ihnen, Passiv in Aktiv umzuwandeln:

  • Wir tragen dafür Sorge, dass die Vertragsumstellung rechtzeitig erfolgt.
  • Besser: Wir stellen Ihren Vertrag rechtzeitig um. 

Beispiel #2: Verabschieden Sie überflüssige Wörter

Tatsache ist: Kurze Wörter lesen sich leichter. Trotzdem verwenden wir gerne Wörter und Silben, die unseren Text verlängern. Unsere Aussage wird dadurch aber nicht konkreter. LinguLab deckt überflüssige Wörter und Silben auf. Das Programm zeigt Ihnen geeignete Alternativen an:

  • Rückantwort 
  • Besser: Antwort
  • Unkosten
  • Besser: Kosten

Beispiel #3: Müssen, können, wollen?

Modalverben wie "müssen, können, wollen, dürfen" sind oft überflüssig. Sie verlängern den Satz und das aussagekräftige Verb rutscht an das Ende Ihrer Botschaft. LinguLab deckt Modalverben auf. Wenn möglich, verzichten Sie darauf:

  • Wir können Ihnen heute das Angebot schicken.
  • Besser: Wir schicken Ihnen heute das Angebot.
  • Wir möchten uns für Ihre Treue bedanken.
  • Besser: Vielen Dank für Ihre Treue.

LinguLab bewertet diesen Text...

...mit viereinhalb Sternen in der Textgattung Web-Text Grundform.

Screenshot Sternebewertung
Dieser Text erhält 4,5 Sterne