In drei Schritten zu professionellen Online-Texten

Die Fakten: Nur 20 Prozent aller Online-Texte werden gelesen. Nur jeder sechste Internet-Nutzer liest Texte zu Ende. Woran liegt das?

Ihr Online-Text ist nur ein Klick von Ihrer Konkurrenz entfernt. Er muss deshalb auf den ersten Blick zeigen: "Ich habe genau das, wonach du suchst." Ihr Online-Text muss sich von der breiten Masse abheben, um nicht in den endlosen Weiten des World Wide Web unterzugehen

Herausforderung Online-Texte

Genau darin liegt die Herausforderung: Was macht einen guten Online-Text aus? Wie gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe? Die Lösung: LinguLab hilft Ihnen, Texte online-gerecht aufzubereiten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Messfeldern: 

  • Web-Tauglichkeit
  • Textverständlichkeit
  • Suchmaschinenrelevanz

Schritt 1: Die richtige Struktur

Auf den ersten Blick nimmt der Leser die Struktur Ihres Textes wahr. Gewinnen Sie mit der richtigen Struktur die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe! 
LinguLab analysiert, ob Sie Ihren Text mit Überschriften, Hervorhebungen und Absätzen strukturiert haben. Auch Listen sind ein wichtiges Kriterium, um Texte online-gerecht zu gestalten. Listen erfasst der Leser schneller als Aufzählungen im Fließtext. Struktur bietet Lesern eine Orientierungshilfe und führt sie gezielt durch den Text. Der Leser erkennt sofort, ob der Text relevante Informationen enthält.

Schritt 2: Schreiben Sie verständlich...

Ihre Botschaft wird nur dann gelesen, wenn sie verständlich ist. LinguLab unterstützt Sie dabei, verständliche und klare Texte zu schreiben.  Anhand 14 Kriterien prüft LinguLab die Verständlichkeit Ihrer Texte. LinguLab macht beispielsweise auf Satzmonster aufmerksam und deckt Fremdwörter auf. Der Optimierungswegweiser bietet Ihnen direkt im Text interaktive Verbesserungen an. 

Screenshot Text strukturieren
Strukturieren Sie Ihre Texte wirkungsvoll

Schritt 3: Texte für Suchmaschinen optimieren

Ihre Zielgruppe findet Ihren Text nur dann, wenn er auf die richtigen Schlüsselworte optimiert ist. LinguLab unterstützt Sie dabei!
Dazu prüft LinguLab Texte auf die Keyword-Dichte. Der Optimierungswegweiser gibt Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Schlüsselwörter effektiv platzieren. 

Screenshot Lesen von Online Texten
Wie werden Online-Texte gelesen?
Screenshot Einstellungen Keywords
Optimieren Sie Texte auf bis zu 3 Schlüsselwörter

Hintergrund zu Online-Texten

Keine Frage: Online-Texte unterscheiden sich grundlegend von gedruckten Texten. Wissenschaftliche Studien beweisen: Das Lesen am Bildschirm erfolgt oberflächlich. Nur 16 Prozent der Internet-Nutzer lesen einen Text Wort für Wort. 79 Prozent dagegen überfliegen Texte nach den für sie interessanten Informationen. Das Lesen am Bildschirm ist anstrengend. Der Bildschirm blendet und der Leser ermüdet schneller. Am Bildschirm nimmt der Leser eine aktive Rolle ein: Auf der Suche nach konkreten und schnellen Informationen klickt er sich durch das Angebot der verschiedenen Artikel. Er entscheidet in wenigen Sekunden, welcher Text für ihn interessant ist. 

So bewertet Lingulab diesen Beitrag

Textgattung: Web-Text GrundformLinguLab bewertet diesen Beitrag mit 4 Sternen
Da LinguLab während der Textanalyse keine Grafiken beachtet, zeigt LinguLab zu viele Hervorhebungen und zu kurze Absätze an.

Screenshot Sternebewertung
Dieser Text erhält 4 Sterne