Textgattungen für gedruckte Texte

Die Textgattungen von LinguLab Live für den Print-Texte. Hier erfahren Sie mehr zu den Unterschieden.

Geschäftliche Korrespondenz verfolgt vor allem ein Ziel: Ihre Empfänger sollen Ihre Briefe lesen und verstehen. Ihre Briefe wirken jedoch nur, wenn Sie Sprache und Gestaltung effektiv einsetzen.

Nutzen Sie unsere Textgattung Brief, um Ihre schriftliche Korrespondenz zu optimieren. Anhand von 20 Kriterien prüft LinguLab Ihren Brief auf Schwachstellen. Der Optimierungswegweiser gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie diese beheben. Das Ergebnis: Ein professioneller Brief, den Ihre Empfänger gerne lesen.

Verkaufstext Print

Ziel eines Verkaufstextes ist es, den Leser zu einer Handlung zu bewegen. Deswegen sollen Verkaufstexte die Informationen schnell vermitteln und den Leser direkt ansprechen. LinguLab achtet hier vor allem auf direkte Sprache und auf Strukturierung des Textes.

Expertentext Print

Ein Expertentext richtet sich an ein Fachpublikum, das auch das weniger geläufige Vokabular des Fachbereiches kennt und bereit ist, komplexeren Formulierungen zu folgen. Wichtigstes Kennzeichen der Texte ist, dass sie sich ausdrücklich an einen kleinen umrissenen Leserkreis richten. Zu dieser Textgattung gehören auch Texte etwa im PDF-Format, die zum Lesen ausgedruckt werden sollen. Sätze und Absätze dürfen länger sein, Texte haben keine Längenbeschränkung.

Screenshot Textbeispiel

Pressemitteilung Print

Eine Pressemitteilung ist ein Informationstext, der sich an Journalisten wendet. Journalisten bekommen viele Mitteilungen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Text ansprechend und leicht verständlich gestaltet ist.
Die wichtigsten Informationen müssen am Anfang stehen. Sätze und Absätze dürfen auch hier länger sein. 

Rechtstexte, z. B. AGB, Datenschutzbestimmungen, Verträge

Ein Rechtstext soll rechtssicher und gleichzeitig verständlich sein.

Obwohl viele Formulierungen in Rechtstexten vorgegeben sind, ist dazwischen noch viel Platz für verständliche Erläuterungen. Entlasten Sie Ihren Leser mit nicht durchwegs schwer verständlicher Sprache. Er kann so die wichtigen Begriffe leichter verstehen. 

LinguLab hebt die Verbesserungsmöglichkeiten, die rechtlich sicher sind, besonders hervor. Dazu gehören nicht vorgegebener Wortschatz, Satzkonstruktionen und Textstruktur.

Logo Paragraph