Verständliche Briefe schreiben

Briefe repräsentieren Ihr Unternehmen und sind Ausdruck Ihrer Persönlichkeit. Schwer verständliche Briefe verärgern Ihre Empfänger und Sie hinterlassen einen negativen Eindruck.

Geschäftliche Korrespondenz verfolgt vor allem ein Ziel: Ihre Empfänger sollen Ihre Briefe lesen und verstehen. Ihre Briefe wirken jedoch nur, wenn Sie Sprache und Gestaltung effektiv einsetzen. 

Die Struktur

Wie gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Empfänger? Auf den ersten Blick spielt die äußere Form Ihres Briefes eine wichtige Rolle: Ist Ihr Brief einheitlich und ansprechend gestaltet? Dieses Kriterium entscheidet darüber, ob Ihr Empfänger Ihren Brief liest oder nicht. 

Führen Sie deshalb Ihre Kunden durch Ihr Schreiben. Setzen Sie dazu Zwischenüberschriften und Absätze ein. Nutzen Sie Fettmarkierungen für wichtige Schlagwörter. 

Damit kann sich Ihr Kunde besser orientieren. Zusätzlich kann er den Informationsgehalt besser erfassen. Nennen Sie die wichtigste Aussage zu Beginn Ihres Briefes. Ihr Kunde nimmt sich oft nicht die Zeit, den gesamten Brief zu lesen.

Endlich verständlich!

Screenshot Textbeispiel
Bieten Sie Ihrem Leser Orientierungsmöglichkeiten

Nach dem ersten optischen Eindruck entscheidet Ihr Schreibstil darüber, ob Ihr Brief Ihre Kunden anspricht. Nur wenn Ihr Brief klar formuliert ist, trägt er zu einer gelungenen Kommunikation bei. Hier erhalten Sie die 3 wichtigsten Tipps zum Verfassen von Geschäftsbriefen.

Tipp #1: Sprechen Sie Ihren Kunden direkt an

Zu einer kundenorientierten Korrespondenz gehört, dass Sie Ihren Kunden in den Mittelpunkt stellen. Sprechen Sie Ihn deshalb individuell und persönlich an. Der Kunde fühlt sich verstanden und Sie hinterlassen einen kompetenten Eindruck.

Tipp #2: Schreiben Sie aktiv

Durch das Passiv wirkt Ihr Text unpersönlich. Passivkonstruktionen erschweren dem Kunden das Verstehen des Briefes. Aktive Verben sind verbindlicher und leichter zu lesen. Sie bleiben Ihrem Kunden in Erinnerung.

Tipp #3: Vermeiden Sie Schachtelsätze

Lange, verschachtelte Sätze schrecken Ihren Kunden ab. Formulieren Sie klar und deutlich. Damit zeigen Sie, dass Ihnen Ihr Kunde am Herzen liegt und wecken das Interesse für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen.

Nutzen Sie unsere Textgattung Brief, um Ihre schriftliche Korrespondenz zu optimieren. Anhand von 20 Kriterien prüft LinguLab Ihren Brief auf Schwachstellen. Der Optimierungswegweiser gibt Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie diese beheben. Das Ergebnis: Ein professioneller Brief, den Ihre Empfänger gerne lesen.

Tipps für Geschäftsbriefe schreiben

Mehr erfahren