Video: So schreiben Sie verständliche Texte

Verstehen Ihre Leser, was Sie meinen? LinguLab unterstützt Sie dabei, klare und verständliche Texte zu schreiben. Erfahren Sie in diesem Video mehr darüber.


Schreiben Sie verständliche Texte!

Bianca Spiegel zeigt Ihnen in diesem Video, wie Sie die Verständlichkeit Ihrer Texte mit LinguLab optimieren.

Transkription - Video - So schreiben Sie verständliche Texte

Briefe aus Fachchinesien
Kommunikationsexperte kritisiert Bank-Infos

Textverständlichkeit wird immer mehr in der breiten Öffentlichkeit diskutiert. Unabhängig davon, ob es sich um Behördenschreiben, Online - Texte oder Pressemitteilungen handelt: Viele Texte sind leider nur schwer verständlich.

Sie möchten verstanden werden? Dann gehen Sie mit LinguLab gegen Kommunikationsbarrieren an.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie verständliche Texte schreiben möchten?Vermeiden Sie lange verschachtelte Sätze und zu viele Nebensätze. Formulieren Sie aktiv statt passiv.

Durch das Passiv wirkt Ihr Text indirekt und unpersönlich. Wer handelt ist meist unklar. Aktive Formulierungen sind kürzer und direkter. Deshalb sind sie leichter zu lesen und bleiben dem Leser gut in Erinnerung.

Vermeiden Sie den Nominalstil. Er wirkt abstrakt und trocken. Verwenden Sie stattdessen Verben, Adjektive und Adverbien. Damit wird Ihr Text flüssiger und klarer.

Das sind nur einige Beispiele, wie sie die Verständlichkeit Ihrer Texte optimieren. Erfahren Sie mehr zu Anglizismen, Modalverben, Füllwörter, Adjektivhäufungen, Hilfsverben, Abkürzungen und zum Perfekt in den Hilfetexten von LinguLab live.

Ich möchte Ihnen nun zeigen, wie Sie die Verständlichkeit Ihrer Texte mit LinguLab optimieren. Dazu habe ich einen Text vorbereitet und analysiere ihn mit LinguLab live.

Der Text erhält 2, 5 Sterne. Ich möchte die Verständlichkeit des Textes verbessern und schaue mir zuerst den Stil genauer an.

Satzkonstruktion und Passivkonstruktion haben eine rote, also schlechte Wertung. Ich lasse mir von LinguLab die Passivkonstruktionen im Text anzeigen.

Formen wir nun die Passivkonstruktionen in Aktivkonstruktionen um. Unser Text erhält 3,5 Sterne und die Passivkonstruktionen erhalten eine grüne Wertung.

Schauen wir uns nun die Satzkonstruktionen genauer an: Unser Optimierungswegweiser gibt uns dazu folgende Tipps: Versuchen Sie markierte Teilsätze in einem eigenen Satz zu beschreiben. Teilen Sie markierte Sätze oder entfernen Sie daraus unnötige Informationen.

Verbessern wir nun unseren Text. Unser Text hat nun 4 Sterne und die Satzkonstruktion erhalten eine grüne Wertung.

Das Modul Modalität hat eine orangene Wertung. Sicher können wir einige Modalverben streichen. Erneut die Analyse. Unser Text bekommt nun 4,5 Sterne und erhält eine grüne Wertung bei den Modalverben.

Schauen wir uns nun den Wortschatz an. Ich streiche überflüssige Füllwörter wie zum Beispiel auch. Erneut die Analyse: Füllwörter erhalten nun eine grüne Wertung.

Die Adjektivhäufungen bekommen ebenfalls eine orangene Wertung. Ich wähle ein treffendes Adjektiv und analysiere erneut meinen Text. Die Bewertung der Adjektivhäufung fällt nun positiv aus.

Wir sehen, dass das die Hilfsverben noch eine orangene Bewertung haben. Unser Tipp: Hilfsverben sind oft durch treffendere Verben zu ersetzen. Der Text wird damit aussagekräftiger. Die Hilfsverben bekommen nun eine grüne Wertung und unser Text erhält 4,5 Sterne!

Bild Top 100 SEO